Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/gettext.php on line 66

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/gettext.php on line 66
Amid Allblogs » Allgemein

08.24.06

;-)

Posted in Allgemein | add to mister wong at 09:09 von Amid


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Ask.com erklärt uns auf Anfrage die Bedeutung der vor allem in Foren sehr gerne und häufig verwendeten Smileys.

Gut, nun darf zurecht gefragt werden, wer nutzt so was überhaupt regelmäßig?

Ist der Otto-Normal-Surfer auf ein für ihn unerklärliches Symbol gestoßen, sucht er bei Ask.com und schon ist sein Smileyrepertoire um ein Emotionsausdruckbehelf gestiegen. Zwei Klicks vom soeben erschienenden Suchergebnis entfernt findet er eine der vielen im www erhältlichen Übersichten zu emoticons. Ein Lesezeichen gesetzt und Ask.com ist Geschichte.

Nicht gut, dieses Szenario ist schlichtweg unrealistisch. Der Durchschnittsuser googelt ja, kennt Ask.com gar nicht und Smiley ist Smiley, es gibt gut- und schlecht gelaunt und keine Skepsis. Über die regelmäßige Nutzung/Kenntnis der Lesezeichen darf auch gestritten werden.

Google gibt zu einer Suchanfrage nach “:-)” schlichtweg gar nichts aus, was einen Hauch von Arroganz hinterlässt. Keine Überraschung, dass MSN nichts findet und Yahoo!’s Ergebnisse würde ich so kommentieren: :-/.

Eine nette Idee bei Ask.com, die vielleicht den Bekanntheitsgrad steigert und Bloggern was zu fressen gibt.

Über den Informationsgehalt dieses Beitrags darf gestritten werden, den Anstoß ihn zu verfassen bekam ich von Herrn Lenssen (das soll nicht als Schuldzuweisung, sondern als Dankeschön verstanden werden).

08.23.06

DoS-Attacke auf golem.de?

Posted in Allgemein | add to mister wong at 19:20 von Amid


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Oder haben die einfach extrem schwerwiegende, technische Probleme? In den letzten Tagen war golem.de häufig und vor allem mitunter auch für längere Zeit nicht erreichbar. Dass es selbst bei größeren Internetpräsenzen manchmal Aussetzer geben kann, ist nachvollziehbar, aber dann nicht länger als ein paar Sekunden.

Mögliche Ursache des Problems könnte ein so genannter DoS-Angriff sein. Denial-of-Service-Attacken zeichnen sich dadurch aus, bestimmte oder willkürlich gewählte Server mit so vielen Anfragen zu belästigen, dass diese dem Druck und der Flut von Bearbeitungsvorgängen nicht standhalten. Sie fallen aus.

Golem selbst berichtete im Februar 2005 von einem solchen Fall. Damals war heise-Online das Opfer einer DoS-Attacke, die für einen Serverausfall beim Onlineangebot des Verlages verantwortlich war.

Aber diese Vermutungen basieren auf Spekulationen meinerseits, es kann sich genauso gut um ein Missgeschick eines ehemaligen AOL-Mitarbeiters handeln. Warten wir’s ab.

Erste Konsequenzen bei AOL

Posted in Allgemein | add to mister wong at 18:55 von Amid


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Nach dem Missgeschick eines AOL-Mitarbeiters, 20 Millionen Suchanfragen der Nutzer zu veröffentlichen, wurden erste Konsequenzen gezogen.

Neben dem betroffenen Angestellten wurde auch der Verantwortliche Vorgesetzte gefeuert. AOL’s Technik-Chefin Maureen Govern muss sich ebenfalls nach einem neuen Arbeitgeber umschauen, ihr Posten wird bis auf weiteres von ihrem Vorgänger betreut.

Aber für die Time-Warner-Tochter geht es nicht erst seit dem Skandal bergab. So sieht sich die Unternehmensführung gezwungen, in den kommenden sechs Monaten weltweit ca. 5000 Stellen streichen zu müssen.

08.16.06

Bloggen leicht gemacht

Posted in Allgemein | add to mister wong at 14:50 von Amid


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Das Onlinetagebuch - das Weblog - ist seit einigen Monaten eine der beliebtesten Nebensachen im World Wide Web. Das Know-how und der Webspace wird von vielen Anbietern (z.B. Google) frei zur Verfügung gestellt. Kurz angemeldet und schon kann jeder über jeglichen Quatsch schreiben.

Meist geht der Nutzer bei der Themenwahl seines persönlichen Blogs auf ein ganz bestimmtes ein. Es wird über Krankheiten, Hobbys oder einfach über sich selbst berichtet und informiert.

Dann macht es vielen Bloggern so viel Spaß, sich der Welt mitzuteilen, dass ein Blog nicht mehr ausreicht. Es werden also zwei oder drei betrieben.

Eine einfache Verwaltung seiner Tagebücher bietet Microsoft neuerdings zum Download: Windows Live Writer. Einfach und schnell sind die Blogs eingetragen. Bequem und zügig können nun neue Beiträge verfasst oder bereits vorhandene geändert werden, ohne dass ein Browser geöffnet sein muss.

Empfehlenswert ist das Programm auf jeden Fall, auch wenn es von Microsoft ist und auch nur unter Windows läuft.

08.13.06

Unkompliziert und schnell

Posted in Allgemein, Suchmaschinen-News | add to mister wong at 13:56 von Amid


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007455d/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Der amerikanische Internet-Provider AOL entschuldigte sich öffentlich für das “Versehen”, 20 Millionen Suchanfragen ihrer Nutzer zum Download gestellt zu haben. Was soll man dazu auch sonst sagen? Die nette ältere Dame Ms Arnold, die wir durch die gelieferten Daten kennen lernen durften, wird ihrem Provider vielleicht noch verzeihen können. Aber andere AOL-Nutzer, deren Suchanfragen etwas peinlicherer Natur sind, werden das nicht auf sich sitzen lassen können. Ein interessantes Szenario wäre die Identifizierung eines Prominenten AOL-Kunden anhand seiner Sucheingaben.

Der Stein, den die Mitarbeiter des Internet-Providers ins Rollen gebracht haben, hat das Zeug zu einer Lawine von Klagen. Das kann sehr teuer werden. Die AOL-Führung kann sich dann wenigstens damit brüsten, Millionen von Dollar in die Ausbildung seiner Mitarbeiter gesteckt zu haben, sofern die armen Jungs nicht gefeuert werden.

Von unbeteiligten Beobachtern kann man das laute Klatschen der Handoberfläche auf ihr Haupt durch das Internet schallen hören. Was bleibt ist Häme, die von schier endlosem Kopfschütteln untermalt wird. Und die Frage, wie so etwas passieren konnte, wird wohl auch von AOL nicht beantwortet werden können.

Neben der Häme bleiben aber auch viele Daten zurück, die nette Statistiken liefern und nicht mehr nur zu konzerninternen, wissenschaftlichen Zwecken dienen.

Neuer Zündstoff für die Debatte um die Herausgabe einiger Daten von Google und Co. Google’s Kommentar zu AOL: “Wir gehen davon aus, dass ein derartiger Vorfall bei Google nicht passieren kann, wobei man natürlich niemals nie sagen soll”.

Project-Id-Version: WordPress 2.0 POT-Creation-Date: 2006-01-03 09:54+0200 PO-Revision-Date: 2006-01-11 01:20+0100 Last-Translator: Mathias Language-Team: WordPress.de MIME-Version: 1.0 Content-Type: text/plain; charset=utf-8 Content-Transfer-Encoding: 8bit Project-Id-Version: WordPress 2.0 POT-Creation-Date: 2006-01-03 09:54+0200 PO-Revision-Date: 2006-01-11 01:20+0100 Last-Translator: Mathias Language-Team: WordPress.de MIME-Version: 1.0 Content-Type: text/plain; charset=utf-8 Content-Transfer-Encoding: 8bit · Next entries »